Kulinarisches_030: Sashimi

In der Japanischen Küche wird die Frische sehr geschätzt und zudem darauf geachtet, dass der Eigengeschmack erhalten bleibt. Das merkt man besonders beim Sashimi (=roher Fisch). Als Fisch ist Japan allerdings kein gutes Ausflugsziel, denn die Japaner holen so ziemlich alles aus dem Wasser was geht. Einmal auf dem Teller hat man aber ein recht gesundes Essen vor sich. Sashimi ist nicht mit Sushi zu verwechseln, denn es geht hier ausschließlich um die pure Zubereitung von rohem Meeresfisch und  -früchten. Während beim Sushi der Fisch roh oder auch gekocht noch mit einem Happen gesäuertem Reis zusammenklebt.

Jedenfalls ist es immer eine frische Angelegenheit, in einigen Restaurants sieht man den Fisch auf dem Teller sogar noch zappeln. Er wird in ganz dünne Scheiben geschnitten und ästhetisch serviert. Die Verzierung besteht sehr oft aus feingeschnittenem Daikon (weißer Rettich), einem leicht minzigen Shisho-Blatt, Karotten oder eben Algen wie Wakame. Zu den Fischhappen gibt es auch immer Wasabi und Sojasauce zum Tunken. Echt gut!

DSC01764

Allerdings ist der Fischkonsum längst keine ungetrübte Angelegenheit. Als Endverbraucher sieht man zwar vollgeräumte Supermarktregale oder eben exquisite Speisekarten, hinter dieser Fassade ist aber nicht heile Sonnenschein. Immer besser ausgerüstete Fangflotten fischen halt was das Zeug hält. Damit schafft man es tatsächlich die Meere leerzufischen. Um aber wirklich darüber Bescheid zu wissen, muss man über den (Fisch-)Tellerrand hinauszuschauen. Ein bisschen wie eine Dehnübung. Es ist schon mal nicht verkehrt, wenn man erkennt was aufm Teller serviert wird. Grundsätzlich gilt: Fisch ist eine Delikatesse und dass darf man ruhig schätzen.

_dsc8763

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s